CBD & PMS

Das prämenstruelle Syndrom (PMS) unterscheidet sich in körperliche und psychische Symptome. Zu den meisten körperlichen Symptomen gehören z.B. Empfindlichkeit der Brüste, Hautveränderungen, Schlaflosigkeit, Kreislaufbeschwerden oder auch Müdigkeit.
Psychische Symptome sind oftmals erhöhte Reizbarkeit, Stimmungsschwankungen, Angstzustände und auch Depressionen.
Ungefähr 20–40% aller Frauen leiden unter schweren PMS-Symptomen, während bei 3–8% eine signifikante Beeinträchtigung der psychischen Gesundheit diagnostiziert wird (prämenstruelle dysphorische Störung; PMDS).

Es gibt leider noch keine genauen Studien zu PMS, jedoch weist CBD auf einige der körperlichen und psychischen Symptome vielversprechende und positive Eigenschaften auf.
An der Universität in Sao Paulo konnte bei einer durchgeführten Studie festgestellt werden, dass die Verabreichung von 10-40 mg CBD den Gesamtschlaf signifikant erhöht und gleichzeitig die Wachheit während des Tages fördert.

Auch deuten Studien darauf hin, dass die Wirkung von CBD die der eines Antidepressivums ähnelt, was das Cannabinoid wieder interessant bei Angstzuständen und Depressionen macht.

Studien: https://bit.ly/2sksOeM I https://bit.ly/2snnGGX