CBD & Detox

Fasten ist so alt wie die Menschheit und die bekanntesten Formen sind wohl Heilfasten und Intervallfasten: Auf Nahrung wird verzichtet, sodass der Körper seine Energiezufuhr nicht mehr von außen erhält, sondern spalten muss, was an Muskeln und Fettreserven verfügbar ist.

Der Körper verfügt über ausgeklügelte Methoden, um die anfallenden Abfallstoffe des Stoffwechsels durch Ernährung, Abbau von Entzündungen oder Stresshormonen - auch die von außen zugeführten Gifte wie Nikotin, Alkohol und Umweltverschmutzung über die Leber, Nieren, Haut etc. auszuscheiden aber speichert aber auch einiges davon in seinen Fettzellen.

Hanf mit all seinen Cannabinoiden (CBD, THC, 2-AG, CBDa etc.) Terpenen, Antioxidantien, Flavonoide, außerdem hat es immunmodulierende, anxiolytische und neuroprotektive Eigenschaften, die hilfreich für eine Entgiftungs-Kur sind, kann auf verschiedenen Ebenen die Ausleitung der Giftstoffe und die Selbstheilung unterstützen oder beschleunigen. Die Cannabispflanze bedient mit seinem Spektrum an Cannabinoiden die Rezeptoren des überall im Körper fein vernetzten Endocannabinoidsystems z. B. im Darm oder der Haut. 

Während einer Entgiftungs-Kur unterstützt Cannabidiol (CBD) die kleinen Kraftwerke unseres Körpers (Mitochondrien) oder das Immunsystem auf verschiedenste Weise, CBD kann den Schlaf verbessern, unterdrückt den Appetit, erleichtert es, Süchte während der Entgiftung zu kontrollieren. Wie von Wissenschaftlern 2016 in Korea festgestellt, spielt es außerdem eine signifikante Rolle im Fettstoffwechsel! 

Du überlegst eine Entgiftungskur zu machen und möchtest diese mit CBD unterstützen? Hier erhältst du unsere Full Spectrum CBD Mundtropfen.

Studien:
https://bit.ly/35UchyY
https://go.nature.com/2LEPr7B
https://go.nature.com/2M7HIPf


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen