CBD & SEX

Sex!

Ein Wort, eine Silbe, drei Buchstaben. 

Man könnte meinen, das Wort sei bedeutungslos, doch sind diese drei Buchstaben mit das Intimste oder sogar das Intimste, was wir mit einem Menschen teilen können.

Geschweige denn davon, dass Sex unglaublich viel Spaß machen kann! Nicht umsonst nennt man es die schönste Nebensache der Welt .

Doch leider wird Sex nicht nur mit den schönen Sachen in Verbindung gebracht. 

Stress, Unsicherheiten, Ängste und Schmerzen sind nur einige Probleme, die den Sex, abgesehen vom biologischen Fortpflanzungsgrund (der es aber auch mit diesen Problemen schwer haben wird) nicht mehr zu dem machen, was es sein soll. 

Zum Glück gibt es eine Abkürzung, die auch aus drei Buchstaben zusammengesetzt wird und hilft, nicht nur mögliche Probleme beim Sex zu beseitigen, sondern auch dein Sexleben nachhaltiger, intensiver und womöglich sogar besser zu gestalten. Der Name dieser Abkürzung lautet CBD (Cannabidiol).

Wissenschaftliche Studien legen nahe, dass CBD direkten Einfluss auf den 5-HT1A Rezeptor oder auch den “Serotoninrezeptor” im Nervensystem hat. Stoffe, die sich an diesem Rezeptor binden, können eine angstlösende Wirkung hervorrufen. Auch Stress und seine emotionalen Folgen können durch die Interaktion von CBD mit diesen Rezeptoren abgemildert werden. Was bedeutet, dass im Bezug auf unser Sexleben? Durch das Abmildern von Stress und Angst kann man sich auf das eigentliche Geschehen konzentrieren und den Moment voll und ganz auskosten. 

Nicht nur Ängste oder Stress können einen daran hindern, guten Sex zu haben. Dyspareunie, Endometriose oder auch Migräne sind nur einige Krankheiten, die als Lustkiller gelten können. Auch darauf hat CBD eine Antwort. CBD dockt bei den CB-2 Rezeptoren im Endocannabinoidsystem an, die dem Immunsystem helfen, schmerzstillende und entzündungshemmende Reaktionen einzuleiten. Somit unterdrückt CBD die Bildung entzündungsfördernder Hormone, was hilft, die Schmerzen zu lindern.   

 Auch wenn man keine Probleme mit dem Sex hat, zeigt CBD viele Vorteile.

Studien haben herausgefunden, dass sich Cannabinoid - Rezeptoren in unseren Genitalien befinden. Das heißt CBD kann die Blutzirkulation im Genitalbereich fördern, was unsere Genitalien empfindlicher und sensibler werden lässt, wodurch sich das Gefühl beim Sex verstärken wird. Weiterhin wird vermutet, dass CBD das sexuelle Verlangen direkt im Gehirn beeinflusst, wodurch die sexuelle Erregung angekurbelt wird. Zusammengefasst kann CBD dein Verlangen dein Gefühl und dein Sexleben verbessern, was wirklich nie ein Nachteil sein kann! 

Quellen & Studien:

https://bit.ly/3rRwTUf 

https://bit.ly/3yrBfCV 

https://bit.ly/3yaysha 

https://bit.ly/3dGNGB7


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen