CBD & Schuppenflechte (Psoriasis)

Schuppenflechte (Psoriasis) ist eine nicht ansteckende, entzündliche Autoimmunerkrankung, die sich über Haut, Nägel (Nagelpsoriasis), Gelenke (Psoriasis Arthritis) oder Sehnen erstreckt. Bei manchen ist Schuppenflechte chronisch, bei anderen treten die Psoriasis-Symptome schubweise auf. An Schuppenflechte Erkrankte leiden sehr unter den sichtbaren roten Psoriasis-Plaques. Stark ausgeprägte Symptome der Schuppenflechte erhöht die Wahrscheinlichkeit, an Psoriasis Arthritis zu erkranken. Je eher Psoriasis Arthritis behandelt wird, desto höher ist die Chance, keine bleibenden Gelenkschäden davonzutragen

Wieso CBD? Wir nehmen das entzündungshemmende und immunregulierende Cannabinoid CBD über die Cannabinoid-Rezeptoren unseres körpereigenen Cannabinoidsystems (Endocannabinoidsystem) auf. So kann CBD das chemische Ungleichgewicht der Botenstoffe im Körper regulieren.  Cannabinoide wie Cannabidiol (CBD) wirken außerdem beruhigend, angstlösend, leicht entkrampfend und schmerzlindernd. Können CBD-Produkte wie CBD-Öl, CBD-Cremes oder CBD-Food, wie unsere Berliner Wiese CBD-Berry-Stripes, bei Schuppenflechte weiterhelfen? Was ist mit Hanfsamen, Hanf-Teemischungen oder Hanfsamenöl - können wir über die Ernährung die Schuppenflechte-Schübe kontrollieren?

Bei Schuppenflechte führt eine Überaktivität des Immunsystems dazu, Hautzellen anzugreifen. Es kommt zu Entzündungsreaktionen und unkontrollierten, 10 mal schnelleren Bildung von Hautzellen. Dieses unkontrollierte Wachstum führt zu der für Schuppenflechte typisch weißlich-silbrigen Schuppung auf sonst rötlichen Stellen - es brennt, juckt und kratzt. 

Schuppenflechte hängt also vom Zellwachstum ab. Genetische Veranlagung, innere und äußere Reizen sind Auslöser und Trigger für Entzündungskaskaden der Schuppenflechte.

Psoriasis ist nicht heilbar, aber behandelbar: Die Phototherapie beispielsweise ist eine kombinierbare Therapie mit künstlichem UV-Licht, dass Entzündungen der Schuppenflechte reduziert und Zellwachstum reguliert.

2020 behandelten Wissenschaftler in Polen psoriatische Zellen mit dem Cannabinoid CBD in Kombination mit UV-Licht: Das Cannabinoid CBD ist eine potenzielle Therapie-Ergänzung, denn CBD verbesserte den Behandlungseffekt!

Über ein Mausmodell stellten Wissenschaftler in Korea bereits 2016 fest: aktivieren des Cannabinoid-Rezeptors CB1 reduziert die Entzündungserscheinungen der Schuppenflechte.

Ihre Schlussfolgerung ist, dass die Zellaktivierung bei Entzündungssymptomen wie Schuppenflechte oder Neurodermitis nach unten reguliert werden kann.

Im Berliner Wiese Full-Spectrum CBD-Öl ist außer dem schonend extrahiertem CBD noch wertvolle Gamma-Linolensäure enthalten. Psoriatiker haben meist ein Mangel an der Omega-6-Fettsäure, die bei Schuppenflechte die Schuppenbildung oder den Juckreiz reduziert.

Dich juckt’s in den Fingern? Gleich mit dem 5 %-CBD-Öl beginnen und zusätzlich auf die Haut tröpfeln. Oder mit den CBD-Berry-Stripes und Brandenburger Hanfsamen gegen Schuppenflechte ansnacken...

Quellen & Studien:

2020 Polen: https://bit.ly/3zRJ1p5
2016 Korea: https://bit.ly/3j2jx19
Gamma-Linolensäure : https://bit.ly/3zHsVy2


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen